20. Tanner Volleyballturnier - eine Nachlese

Das 20. Volleyballturnier des SV Harzfalke Tanne war in vielerlei Hinsicht ein besonderes Turnier. Zum einen fand es unter Corona-Bedingungen statt, zum anderen war diesmal der Sportplatz in Sorge der Austragungsort. Der Sportplatz in Tanne stand aufgrund der umfangreichen Bauarbeiten nicht zur Verfügung. Dankenswerterweise stellte der SV Sorge seinen Platz zur Verfügung und hatte diesen in einem Topzustand hergerichtet.

Am Volleyballturnier nahmen 11 Mannschaften aus Schierke, Dankerode, Hasselfelde, Tettenborn, Leipzig, Calbe (Saale) und Tanne teil. Profis und Amateure spielten in zwei Spielklassen.

Bei den Amateurmannschaften ging der Sieg an das Team „7 Zwerge“. Diese setzten sich im finalen Spiel gegen die Jugend des SV Harzfalke Tanne durch.

Auch der Wanderpokal bei den Profimannschaften war hart umkämpft. Im Finale kam es hier zur Begegnung zwischen Dankerode und Tanne. Das überaus spannende Spiel wurde erst im 3 Satz entschieden. Der Sieg ging an die Mannschaft aus Dankerode, die den Pokal nun für ein Jahr mit nach Hause nehmen darf.

Die Siegerehrung nahmen Volker Hahne, in Vertretung des Sorger Ortsbürgermeisters Otfried Wüstemann und Tannes OBM Christian Resow vor. Herr Resow bedankte sich bei den vielen Helfern, die auf und abseits des Platzes wieder zum großen Erfolg der Veranstaltung beigetragen haben und insbesondere beim SV Harzfalke auch für die in den letzten 20 Jahren geleistete Arbeit zum Erhalt und der Weiterentwicklung des Breitensports in Tanne. Volker Hahne regte an, das Turnier doch künftig immer im Wechsel in Tanne und Sorge stattfinden zu lassen. Hierzu wird man sich nochmal zusammensetzen und die Details besprechen. Insgesamt fand das Turnier so in einer lockeren, fast familiären Atmosphäre seinen Abschluss. Für das Jahr 2022 wird wieder auf eine rege Beteiligung gehofft.

Nachricht für das Kommentar

Kommentareingabe einblenden
© Tanner Sprachrohr

Aktuell sind 3 Gäste und keine Mitglieder online