Kuhball mit Jubiläum und Premiere

Der Sonntag vor Himmelfahrt steht in Tanne ganz im Zeichen des Kuhballs. 

Der erste Austrieb der Herde auf die Weide wurde schon immer zünftig gefeiert. Am 14. Mai war es nun wieder soweit. 

An diesem Tag begingen die Tanner den Kuhball mit Viehaustrieb schon zum 30. Mal. 1993 wurde erstmals seit 1968 wieder eine Rinderherde durch den Ort getrieben. Damals musste man sich die Kühe noch von Bauer Beuse aus Wildemann leihen. Seit 1993 existiert der Kuhball in seiner heutigen Form.

Rund 2.000 Besucher waren auch diesmal wieder in den Ort gekommen, um den Festumzug zu begleiten und anschließend ein abwechslungsreiches Festprogramm zu erleben. Neben den folkloristischen Darbietungen gab es natürlich auch die Spezialitäten des Harzer Roten Höhenviehs zu genießen. 

Höhepunkt war neben dem Festumzug die Ernennung der Tanner Kuhhirten für das Jahr 2023. Hierbei gab es eine Premiere. Zum ersten Mal in 30 Jahren wurde mit Julia Thielecke eine Kuhhirtin ernannt. Somit ist Tanne nun endgültig in der modernen Zeit angekommen. Zweiter Kuhhirte wurde Sven Trittmacher. 

An alle Helferinnen und Helfer, sowie an die zahlreichen Organisatoren geht ein großes Dankeschön und ein herzliches Glück Auf. 

 

Nachricht für das Kommentar

Kommentareingabe einblenden
© Tanner Sprachrohr

Aktuell sind 2 Gäste und keine Mitglieder online