Harzer Höhenvieh-Pfad nicht begehbar

Noch vor dem Jahreswechsel hatte der Harzklub-Zweigverein Tanne  den Harzer Höhenvieh-Pfad aufwendig freigeschnitten.

Nach den Stürmen der letzten Wochen ist der Weg nun erneut nicht mehr begehbar.

Die Sperrung betrifft den Bereich von der Herrmann von Frankenberg-Brücke (grüne Brücke) bis zur Klippe und den Bereich am nördlichen Ortsrand.

Es wird dringend davor gewarnt, die Bereiche mit den umgestürzten Bäumen zu betreten.

Leider ist eine Umleitung hier nicht möglich. 

Nachricht für das Kommentar

Kommentareingabe einblenden
© Tanner Sprachrohr

Aktuell sind 5 Gäste und keine Mitglieder online