Kunstprojekt "ALLES KUH - oder was?"

 Kunstprojekt „ALLES KUH - oder was?“


In der Zeit vom 20. bis 29.08.2021 veranstalten drei ortsansässige Vereine ein Kunstprojekt in Tanne mit dem Thema „ALLES KUH - oder was? Die Kuh in der Kunst.“. Hauptverantwortlich für die 10-tägige Workshopreihe ist der Kunst- und Kulturverein Villa Trute e.V. unter Mitarbeit des Harzklub e.V. Tanne und des SV Harzfalke sowie mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr, Fachdienst Logistik, des Häkelklubs Tanne und des Brockenbauern Thielecke.

Das Projekt wird gefördert vom Bundesverband Soziokultur e.V.. Seit 2013 ist dieser mit seinem Projekt „Jugend ins Zentrum!“ am Förderprogramm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des BMBF beteiligt. Bis 2022 werden bundesweit lokale Bündnisse unterstützt, die Projekte der Kulturellen Bildung mit Kindern und Jugendlichen umsetzen, deren Zugang zu Kunst und Kultur erschwert ist. Das Projekt richtet sich vorwiegend an diese Zielgruppe. Für Teilnehmer*innen im Alter von 6 bis 14 Jahren ist die Teilnahme daher kostenlos. Als Kerngruppe sind max. 10 Teilnehmer*innen geplant.

Was im Workshop angeboten wird: Wir werden das Rote Höhenvieh besuchen! Wir werden eine eigene Kuh bauen! Wir werden mit Acryl auf Leinwand malen! Wir werden auf Fotosafari gehen! Wir werden Postkarten drucken! Wir werden traditionell Heu machen! Wir werden den Tanner Kurpark zum KUHpark erklären! Wir werden Kuchen essen, grillen und eure eigenen Ideen mit erfahrenen und ausgebildeten Künstler*innen umsetzen...

Das 1. Workshop-Treffen findet am Freitag, 20.08.21, um 14 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus in Tanne statt.

Für weitere Informationen und Anmeldung, Tel. 0152 247 897 20 (Jette Held, künstlerische Leiterin)

Vielen Dank und sonnige Grüße aus der Villa Trute!

 

Nachricht für das Kommentar

Kommentareingabe einblenden
© Tanner Sprachrohr

Aktuell sind 4 Gäste und keine Mitglieder online